FC-Stammtisch Talk nach Ende der Hinrunde

Die früheren FC-Spieler Wolfgang Weber und Jürgen Jendrossek diskutierten beim letzten FC-Stammtisch Talk des Jahres 2015 mit Moderator Ralf Friedrichs und FC-Fan Dieter Voß über den emotionalen 2:1 Sieg gegen Borussia Dortmund und über den Verlauf der Hinrunde. 

Der Abend war geprägt von großer Zufriedenheit über die Halbserie des FC, aber auch einige kritische Worte durften bei der Bewertung der Hinrunde nicht ganz fehlen, u.a. galten diese der manchmal zu defensiv ausgerichteten Spielweise. Im Großen und Ganzen aber überwog das Lob über eine zufriedenstellende Punktzahl und dem Gewinn der „inoffiziellen Westmeisterschaft“.

Mit diesem Video (oben, Audio hier) verabschiedet sich der Stammtisch für dieses Jahr. Allen Fans wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

PS: Termin vormerken, am 25. Januar geht es weiter mit der 159. Ausgabe des FC-Talks. Infos folgen Anfang des neuen Jahres. Danke für die Treue und bis bald!

Advertisements

FC-Stammtisch Talk mit Wolfgang Weber & Jürgen Jendrossek

image1Die Hinrunde neigt sich dem Ende entgegen, am Samstag spielt der 1.FC Köln sein letztes Spiel gegen Borussia Dortmund. Über dieses Spiel und über die erste Halbserie wollen wir beim FC-Stammtisch Talk im Gaffel am Dom (Fassbierkeller) am Montag, den 21.12. ab 20 Uhr mit einer erfahrenen Runde sprechen. Erwartet werden:

  • Wolfgang Weber – Der Deutsche Meister von 1964 und 1978, der zudem 1966 Vize-Weltmeister wurde, wird seine Einschätzung über seinen FC mitteilen. Der Träger des Bundesverdienstkreuzes und 356malige FC-Spieler gehört zu den lebenden Legenden des 1.FC Köln.
  • Jürgen Jendrossek – Er gewann mit dem 1.FC Köln 1968 den DFB-Pokal, in seinen 53 Erstligaeinsätzen erzielte der gebürtige Berliner 11 Tore für den FC.

Wie immer werden auch ein Medienvertreter und ein Fan in der Talkrunde sitzen (Namen werden nachgereicht).

Wir freuen uns auf Live-Zuschauer im Gaffel am Dom!

FC-Stammtisch Talk mit Patrick Helmes

Mit einem erfrischenden Auftritt von Patrick Helmes ging der FC-Stammtisch Talk in seine vorletzte Runde im Kalenderjahr 2015. Der ehemalige Stürmerstar des 1.FC Köln äußerte sich zur momentanen Torarmut seiner Nachfolger und nahm insbesondere Modeste dabei in Schutz. Dennoch verwies der aktuelle Co-Trainer der U21 des FC auf die Unterstützung der Mannschaft, nachdem zuvor in der Talkrunde auch die kreative Vorarbeit aus dem Mittelfeld beanstandet wurde. „Die Außen müssen wieder mehr Torgefahr ausstrahlen“, so Helmes. Beispiel Leonardo Bittencourt: Der Mann, der die Flanke zum 1:0-Siegtreffer gegen Gladbach geliefert hatte, bräuchte endlich wieder einen Moment, „in dem er das Gefühl bekommt, dass er mit seinen Aktionen etwas erreicht“. Auf der anderen Seite sei Marcel Risse ein wichtiger Faktor. Helmes bescheinigte ihm zwar starke Leistungen hinten rechts. Aufgrund seiner Torgefahr und seinen Flankenläufen sei Risse aber gerade im Mittelfeld enorm wichtig für die Kölner Offensive, insbesondere für Zentrumspieler Modeste.

Im weiteren Verlauf des Talks, der durch den ständigen Experten des Stammtischs, Thomas Wagner (Sky) und den FC-Fans Stephan Fett (Präsident Millenium Geißböcke) und Alex Rosenstein (Fanclub Cologne Power East Belgium) komplettiert wurde, erzählte Helmes sehr offen, wie es ihm erging, als das Karriereende endgültig feststand und warum er sich entschied, in Zukunft als Trainer zu agieren.

Abschließend wurde noch ein Ausblick auf das Spiel bei Werder Bremen vorgenommen.

Zum Talk hat der „Geissblog“ hier einen Artikel veröffentlicht, Fotos von Dieter Voss findet man hier.

Über diesem Text findet man das Video des kompletten Talks.

PS: Ein besonderer Dank geht an Stephan Fett, der im ersten Gesprächsblock spontan für Alex Rosenstein einsprang, weil dieser aus Belgien kommend noch im Stau stand.

FC-Stammtisch Talk mit Patrick Helmes

imageAm Montag, den 7.12.2015 diskutiert der FC-Stammtisch Talk im Gaffel am Dom (1. Stock) ab 20 Uhr wieder alle aktuelle Themen rund um den 1.FC Köln. Neben dem ständigen Experten Thomas Wagner (Sky) und einem meinungsfreudigen FC-Fan wird u.a. auch ein bekanntes Gesicht aus dem Geißbockheim mit von der Partie sein. Wir freuen uns auf:

  • Patrick Helmes – Der geborene Kölner hat den 1.FC Köln gleich zwei mal in die erste Fußball-Bundesliga geschossen und galt als einer der besten deutschen Torjäger der letzten Jahre. Leider sind ihm zu oft Verletzungen dazwischen gekommen, sonst wären sicher mehr als 13 Einsätze (2 Tore) in der Nationalmannschaft drin gewesen. Seit Saisonbeginn ist Helmes im Trainerteam der U21 aktiv. Man darf gespannt sein, wie Helmes den „Seitenwechsel“ vom aktiven Spieler zum Verantwortlichen an der Seitenlinie wahrgenommen hat, ebenso wie er die Leistung der ersten Mannschaft in der Bundesliga einschätzt.

 Eventuelle, zusätzliche Gäste werden noch bekannt gegeben.

Wir freuen uns auf Live-Zuschauer bei freiem Eintritt und hoffen auf Punkte für unseren FC!

PS: Als Service werden für Zuschauer, die noch Weihnachtsgeschenke suchen wieder Heinz Flohe Bücher und Filme angeboten, ebenso „Neulich im Geißbockheim“ Bücher.