FC-Stammtisch Talk am 4.9.2018 – Das Comeback

2018-9-4-FOTO1Beim FC-Stammtisch Talk Comeback im Brauhaus Stüsser stellte sich FC-Profi Niklas Hauptmann der FC-Fanbasis vor und beantwortete Fragen zu seiner Person und zu seinen bisherigen Eindrücken von Mannschaft, Trainer und dem für ihn neuen Umfeld. Die Double-Spieler Dieter Prestin und Harald Konopka zeigten sich indes von der neuen Mannschaft insgesamt angetan, warnten aber vor übertriebenem Lob bezgl. der ersten Spiele. Insbesondere die letzte Saison hat die Ex-Spieler nachhaltig verärgert und es wurde mehrfach an die Führung appelliert, die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen, was nach ihrer Meinung bisher nicht im vollen Umfang geschehen sei. Nachdem noch Einschätzungen zum Trainer und seinem System vorgenommen wurden und über diverse Spieler, wie bespw. Jonas Hector und der Position, die er spielt gesprochen wurde, endete der erste Teil des Talks, den man nun hier einsehen kann.

Im zweiten Teil des FC-Stammtisch Talks sollten eigentlich Double-Anekdoten erzählt werden. Aber Prestin & Konopka wollten etwas loswerden uns attackierten sehr offen und sehr direkt die aktuelle Vereinsführung. Es geht im Kern um die Würdigung des Doubles, aber auch dem Umgang mit einem verdienten Spieler – Herbert Neumann – dem es aktuell wohl sehr schlecht gehen soll. Was genau gesagt wurde, entnimmt man dem zweiten Video. Nachtrag: Der FC hat inzwischen auf die Aussagen/Vorwürfe von Prestin und Konopka im Teil 2, etwa zwischen Minute 2.45 und 12.00 reagiert. Hier das offizielle Statement aus der Medienabteilung:

Zur Causa Herbert Neumann:

„Die Vorwürfe von Dieter Prestin sind vollkommen falsch und treffen diejenigen, die sich seit Monaten intensiv um Herbert Neumann bemühen, zutiefst. Sowohl FC-Geschäftsführer Alexander Wehrle als auch insbesondere Toni Schumacher und Bernd Cullmann haben sich mehrfach mit Herbert Neumann getroffen und alles unternommen, um ihm zu helfen. Mit Rücksicht auf Herbert Neumann wird der FC weder Details zu seinen gesundheitlichen Problemen noch zu den Hilfsangeboten des FC öffentlich machen. Daher nur so viel: Bisher hat Herbert Neumann alle Angebote und Versuche abgelehnt oder abgebrochen. Herr Prestin ist herzlich eingeladen, seinen Teil beizutragen, um seinem ehemaligen Mitspieler Herbert Neumann zu helfen.“

Zum Thema Double:

„Der 1. FC Köln hat das Double 1977/78 in diesem Jahr mehrfach und zu verschiedensten Gelegenheiten gewürdigt, nicht zuletzt in der Sonderausstellung im Deutschen Sport- und Olympiamuseum. Zu deren Eröffnung waren alle 78er-Legenden eingeladen. Zudem wird es in diesem Jahr eine Gala zu 70 Jahren FC geben, bei der das Double eine gewichtige Rolle spielen wird.  Insofern ist auch dieser Vorwurf für uns nicht nachvollziehbar.

Grundsätzlich:

„Wir würden uns wünschen, dass verdiente ehemalige Spieler wie Dieter Prestin oder Harald Konopka sich direkt und persönlich an den FC wenden, wenn sie Fragen oder Kritikpunkte haben.“

Soviel zum ersten Talk nach der Wiederaufnahme des Formats. Wie es weitergeht, erfährt man hier auf dieser Seite in den nächsten Tagen.

 

Logoablauf (17)

Advertisements