FC-STAMMTISCH mit Jürgen Glowacz – Die Ankündigung

Jürgen Glowacz & Ralf Friedrichs bei einem Talk im Sommer 2010.

Nach drei Wochen Pause wird es wieder Zeit für den FC-STAMMTISCH. Diesen dürften die Teilnehmer gut gelaunt angehen, da der 1.FC Köln den 1.FC Nürnberg mit 1:0 – durch ein „Last Second“ Tor von Novakovic – geschlagen hat. Aufgrund des Spieltagses ist dieser „Dreier“ wirklich Gold wert, weil alle andere Konkurrenten im unteren Tabellendrittel Punkte verlieren haben.

Passend zum 2-jährigen Jubiläum des FC-STAMMTISCH-Talks freuen wir uns sehr, erstmals einen Gast aus dem aktuellem Präsidium des 1.FC Köln begrüßen zu dürfen. Im Fassbierkeller des Gaffel am Dom erwarten wir am Montag, den 04. April um 20.00 Uhr nämlich den Vizepräsidenten des 1.FC Köln.

  • Jürgen Glowacz – Als Spieler ist er in den erfolgreichen 70er Jahren 255 mal in allen Wettbewerben (Liga, DFB-Pokal, Europapokal) mit dem Geißbock auf der Brust aufgelaufen. Dabei gelangen ihm 27 Tore. Seit 2004 ist Vizepräsident des 1.FC Köln und gilt als ein enger Vertrauter des amtierenden Präsidenten und ehemaligen Mitspieler, Wolfgang Overath.

Wir freuen uns sehr, dass Jürgen Glowacz sich auch zu vielen Fragen rund um seine Person, die in Foren und in anderen Fankreisen immer wieder gestellt werden, äußern möchte. Da gerade die Thematik „Verhältnis Mitglieder/Fans zum Verein und umgekehrt“ in den letzten Monaten eine große Rolle gespielt haben, werden wir die Runde diesmal etwas kleiner halten und ausnahmsweise keinen Medienvertreter mit am Tisch sitzen haben.

Dafür wird mit Christian Hoheisel ein Fan und Mitglied des Vereins Stellung beziehen und sich in die Diskussion mit Jürgen Glowacz einbringen.

Wir erwarten uns von dieser bewusst etwas kleiner gehaltenen Runde eine genauere Standortbestimmung zu wichtigen Themen rund um das Verhältnis Fan/Mitglied/Verein/Vorstand. Weiterhin möchten wir im engen Dialog die wertvolle Zeit mit dem Vorstandsmitglied zielgerichtet nutzen.

Somit freue ich mich auf spannende Diskussionen, einen interessanten Verlauf des Abends und auf viele neue Erkenntnisse danach.

Der Eintritt im Fassbierkeller des Gaffel am Dom ist wie immer frei, es wird empfohlen, frühzeitig vor Ort zu sein. Reservierungen können leider nicht entgegen genommen werden.

HEIMSPIEL-Fußball-Talk 31.3. online

v.l. Björn Lindert, Günter Zarek, Ralf Friedrichs & Daniel Günther

Das HEIMSPIEL auf Center TV ist nun HIER online. In der Runde diskutierten

  • Daniel Günther – Kommentator bei LIGA TOTAL/SPORT1
  • Björn Lindert – Sport-Journalist (u.a. WDR)
  • Günther Zarek – Leiter der Sportredaktion von RPR1 in Köln

Die Sport-Journalisten bewerteten die Auftritte der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in den letzten beiden Spielen gegen Kasachstan und Australien. Weiterhin widmete man sich dem 1.FC Köln und seinem wichtigen Auftritt gegen den 1.FC Nürnberg. Außerdem war die geplante Kooperation des 1.FC Köln mit dem aktuellen Champions-League Sieger Inter Mailand ein Thema des Tals. In Block 3 wurden noch FC-Personalien besprochen, ehe man sich dann den Themen rund um Bayer und der Restliga widmete. Zum Schluss bestimmten die Experten bereits die Absteiger sowie den deutschen Meister.

Die Sendung wird um 20:10 Uhr auf Center TV ausgestrahlt und wird auch wieder im Videoportal HIER zu sehen sein.

HEIMSPIEL 31.3.11 – Ankündigung

Daniel Günter von LIGA TOTAL/SPORT1

Am Donnerstag, den 31.03.2011 erwarten wir bei Center TV folgende Gäste zum HEIMSPIEL Fußball-Talk:

  • Daniel Günther – Kommentator bei LIGA TOTAL/SPORT1.
  • Björn Lindert – freier Journalist (u.a. WDR)
  • Günther Zarek – Leiter der Sportredaktion von RPR1

Die Sport-Journalisten werden aus ihrer Sicht die Liga der Liga, beim 1.FC Köln und der Nationalmannschaft diskutieren und bewerten.

Die Sendung wird um 20:10 Uhr auf Center TV ausgestrahlt und wird auch wieder im Videoportal HIER zu sehen sein.

Neue Rubrik hier im Blog / Talkgäste

Ja, wo sitzen sie denn? Ein leerer FC-STAMMTISCH ... ein seltener Anblick,

Im Bild links sieht man etwas völlig unbekanntes, … einen leeren FC-STAMMTISCH. Das dies natürlich die Ausnahme ist, sollte klar sein. Aber wer war denn schon beim FC-Talk? Da muss man sicher überlegen, in 2 Jahren kommt doch so einiges zusammen.

Daher habe ich den neuen Reiter „Talkgäste“ erstellt, schließlich haben sich im Laufe der Zeit viele, viele Fußball-Prominente eingefunden, die uns mit Ihrem Besuch erfreut haben. Welt- und Europameister, Deutsche Meister & Pokalsieger, UEFA-Cup Finalisten … aber auch Spieler, die keinen Titel gewonnen haben, aber dennoch wie die vorgenannten auch, etwas zum Mythos 1.FC Köln zu sagen haben und eine Meinung äußern können und wollen.

Auch auf die Liste unserer Medienvertreter können wir verweisen. Neben den lokalen Medien sind auch viele überregional tätige Sport-Journalisten bei uns vorstellig geworden. HIER können Sie die komplette Liste studieren.

… und Achtung! Es gibt einen Sonderservice: Sie können jeden Namen anklicken und erhalten einen Verweis auf die jeweilige Sendung, teilweise sogar incl. Videos. Bei einem Pluszeichen ( + ) ist der Gast in einer weiteren Sendung aufgetreten. Klicken Sie in diesem Fall auch das Pluszeichen an.

Viel Vergnügen mit den neuen Funktionen.

HEIMSPIEL-Fußball-Talk vom 24.03.11 ist online

HEIMSPIEL-Gäste vom 24.3.11 - v.r. Thomas Wagner, Frank Steffan & Tobias Franzgrote

Das HEIMSPIEL auf Center TV ist nun HIER online. Heute zu Gast sind Thomas Wagner, Moderator & Kommentator bei SKY, Tobias Franzgrote, Stadion-DJ des 1.FC Köln und Frank Steffan, Verlagsleiter des Buchverlags Edition Steffan, der unter anderem auch den FC-Jubiläumsfilm (50Jahre) produziert hat. Das „Trainerbeben“ war zu Beginn Kernthema der heutigen Expertenrunde, besonders die Personalie Christoph Daum. Anschließend richtet sich der Blick aber auch auf den 1. FC Köln und die Vertragsverlängerung von Michael Rensing.

Wie die Heimspiel-Gäste die hohe Niederlage in Hamburg einschätzen, erfährt man im zweiten Teil der Sendung. Die Rollen einzelner Spieler wie Pezzoni & Petit oder werden besonders ins Auge gefasst. Über die bislang nicht erfolgte Vertragsverlängerung von Trainer Frank Schaefer haben die Experten auch ihre eigene Meinung.

Nachdem Tobias Franzgrote im dritten Teil über seinen Job als Stadion-DJ berichtet hat, stellt sich die Frage, ob er bereits einen Song für Michael Ballack herausgesucht hat. Somit diskutiert das Trio über dessen Megaphon-Ausrutscher und widmet sich abschließend dem Trainerwechsel von Jupp Heynckes zu Robin Dutt und dem kommenden DFB-Spiel.

Gute Unterhaltung!

HEIMSPIEL – 24.3.11 – Ankündigung

Thomas Wagner von SKY

Heute erwarten wir bei Center TV folgende Gäste zum HEIMSPIEL Fußball-Talk:

Thomas Wagner – Der Moderator & Kommentator bei SKY wird aus der Sicht des neutralen Medienvertreters die aktuelle Liga in der Bundesliga argumentieren.

Tobias Franzgrote – Der Stadion DJ des 1.FC Köln hat in den letzten 6 Heimspielen allen Grund gehabt, die gute Laune der FC-Fans mit kölschem Liedgut zu unterstützen. Natürlich hat der FC-Fan aus der Stadion-Regie auch eine eigene Meinung zum aktuellen Geschehen.

Frank Steffan – Der Verlagsleiter des Buchverlags Edition Steffan ist FC-Kenner und FC-Buchautor. Dazu hat er den FC-Jubiläumsfilm (50Jahre) produziert und kann daher viel zur Thematik 1.FC Köln, aber auch zu anderen Vereinen, für die er auch Bücher verlegt hat, beitragen.

Die Sendung wird um 20:10 Uhr auf Center TV ausgestrahlt und wird auch wieder im Videoportal HIER zu sehen sein.

Ein Danke nach 2 Jahren FC-STAMMTISCH

"Erst" oder "schon" zwei Jahre her? Der erste FC-STAMMTISCH vom 22.3.2009. im SCHLÜTERs/Aachener Straße

„Wie kommt man denn bitte auf so eine Idee?“

Wie oft wurde mir diese Frage nun schon gestellt? Fans, Freunde, Bekannte, Verwandte, Medienvertreter und und und … sie alle wollten von mir wissen, warum ich heute vor 2 Jahren. am 22. März 2009, erstmals den FC-STAMMTISCH-Talk durchführte.

Zwar gebe ich immer wieder brav meine Standardantwort (auch HIER und HIER zu lesen), die natürlich auch so stimmt, jedoch liegt die eigentliche Wahrheit noch viel tiefer.

Den FC-STAMMTISCH gibt es deswegen, weil es ihn vorher nicht gab!

Mir war aufgefallen, da es zwar Fußball-Talks und Sportsendungen en massé gab und nach wie vor gibt. Jedoch schwebte mir vor, einen Talk durchzuführen, in dem der Fan gleichberechtigt mit Medienvertretern und Sport-Insidern (Trainer, Spieler, Ex-Spieler, Funktionäre) mitdiskutieren kann. Ach ja, … und es sollte nur rein um den 1.FC Köln gehen, um nichts anderes. Dies so fundiert wie möglich, trotzdem  unterhaltsam, mit viel FC-Herz, aber auch kritisch. Wobei Kritik immer mit Argumenten untermauert werden muß!

Wenn sich auch viel seit der ersten Sendung geändert hat, inhaltlich ist vieles noch so, wie es schon damals war.

Mittlerweile sind 63 FC-STAMMTISCH-Talks (HIER meine persönlichen Highlights und eine Gästeliste) in verschiedenen Lokationen (SCHLÜTERs, Gaffel am Dom, Waldschlösschen, in Brüssel) aufgezeichnet worden, in dieser Saison werden noch fünf weitere folgen. Auch in der nächsten Saison soll es den FC-STAMMTISCH weiter geben, jedenfalls plane ich das.

Nicht immer waren dem 1.FC Köln unsere Talks gelegen, so manches Mal wurde Polemik und Stimmungsmache vermutet, doch auch wenn vielleicht nicht jede These zutraf, nicht jede Kritik berechtigt war, so sind die Aussagen der Fans immer mit ganz viel FC-Herz und nicht selten auch mit Schmerz geäußert worden. Mittlerweile hat sich das Verhältnis zum FC auch wesentlich gebessert und so mancher aktuell tätige Vereins-Funktionär hat den Weg an unseren Tisch gefunden.

Nun das Wichtigste, nämlich ein dickes fettes Dankeschön!

Danke an alle, die diesen Stammtisch überhaupt am Leben gehalten haben und die es immer noch tun. Das sind nicht nur die Unterstützer Gaffel Kölsch & Kölner Stadt-Anzeiger TV mit ihren engagierten Mitarbeitern, denen ich selbstverständlich auch danke. Es sind insbesondere die Besucher vor Ort (viele Stammbesucher, ihr seid KLASSE) und die Zuschauer an den Monitoren, die uns trotz manch immer wieder auftretender technischer Mängel die Treue halten.

Nach jedem Stammtisch-Talk erhalte ich Reaktionen, Anregungen und Kritik, die mich und den Talk weiterbringen. Aus aller Herren Länder, aus allern Erdteilen und sogar aus Bayern und Düsseldorf erhalte ich Emails oder Feedback per Facebook, Foren oder sonstigen Netzwerken. Dies zeigt mir, das die Fans Anteil nehmen und das sie die Art des Talks anerkennen und zumeist auch mögen. Das gibt natürlich Kraft, die Sache weiter zu forcieren und sich weiter um interessante Gäste zu bemühen.

DANKE also für 2 tolle Jahre und die Unterstützung ohne die dieser letztendlich privat agierende Fan-Talk nie durchgehalten hätte …

Auf in das dritte Jahr!