HEIMSPIEL – FC & Fußball Talk – Die Premiere

Der Heimspiel – FC & Fußball Talk feierte am 22.6.2017 seine Premiere mit einem exklusiven Gast. Thomas Wagner, gerade nach 15 Jahren Sky zu RTL gewechselt, um mit Laura Wontorra die neue Bundesliga-Show zu präsentieren, äußerte sich umfassend zum Thema Modeste-Transfer, seinen Begleitumständen und den möglichen personellen Alternativen für den 1.FC Köln.

Der erfahrene Journalist ließ aber auch die Fragen zur Thematik rund um RB Leipzig (wird das Konstrukt allgemein medientechnisch zu unkritisch gesehen?) nicht unbeantwortet, erklärte seinen Werdegang vom Viertligaspieler zum TV-Moderator und sprach über die Stimmung in der Nationalmannschaft, die er kurz zuvor beim Länderspiel gegen als RTL-Moderator San Marino miterlebt hatte.

Der neue „HEIMSPIEL Talk“ kommt …

Offizielle Mitteilung:

Seit 2014 gibt es in Köln keinen unabhängigen Fußball Studio-Talk mehr, denn nachdem der Lokalsender center.tv seine Aktivitäten insgesamt eingestellt hat, ist durch den Wegfall des „HEIMSPIEL Fußball Talk“ eine Lücke entstanden. Diese Lücke wird nun geschlossen. Der Autor und Moderator Ralf Friedrichs, der den HEIMSPIEL Fußball Talk bereits bei center.tv in 109 Ausgaben moderiert hat, nimmt mit seinem neuen Format „Heimspiel – FC & Fußball“ die Tradition wieder auf und stellt sein Konzept folgendermaßen vor: „Das neue  Heimspiel  wird live auf Facebook übertragen und wird mindestens einen und bis zu drei Gäste empfangen. Inhaltlich dreht sich natürlich sehr vieles um den 1.FC Köln, allerdings werden auch die relevanten Themenfelder der Bundesliga, der Nationalmannschaft und der Champions League diskutiert.

Das Set besteht aus einer Theke aus den 50er Jahren und vielen Fußball- und FC-Fan-Utensilien. „Die Kneipen- und Fußball-Atmosphäre ist in diesem Raum nicht gespielt, die ist echt und aufgrund dieser Stimmung werden die Thekengespräche sicher sehr interessant“ erklärt Friedrichs. Die Besonderheit: Via Facebook-Kommentare können die Zuschauer an der Diskussion teilnehmen und eigene Fragen stellen.

Zunächst sind sechs Ausgaben in unregelmäßigen Abständen geplant, wird das Format von den Zuschauern angenommen, kann daraus eine dauerhafte Einrichtung entstehen. Zur Premiere hat sich Friedrichs bewusst mit Thomas Wagner nur einen Gast eingeladen. „Thomas ist in meinen Augen einer der besten Sportmoderatoren Deutschlands, nicht umsonst hat ihn RTL von Sky geholt, damit er gemeinsam mit Laura Wontorra die Bundesliga präsentiert. Er hat mich in den letzten Jahren beim FC-Stammtisch Talk begleitet, wir hatten aber vor der Kamera nie die Zeit für einen längeren Dialog rund um den Fußball. Dies werden wir nun intensiv nachholen“ erklärt der Moderator, der sich auch über viele Zusagen aus der Fußballbranche für spätere Ausgaben freuen konnte.

Sehen kann man den Talk auf dem neuen Facebook-Kanal  Heimspiel – FC & Fußball Talk. Termin: Donnerstag, 22.6.2017 ab 19.00 Uhr bis zum Beginn des Spiels  Deutschland gegen Chile um 20 Uhr. In der Pause nehmen Friedrichs und Wagner eine Halbzeitbewertung vor, nach dem Spiel eine abschließende Analyse.

 

Persönliche Mitteilung:

„Mir ist es wichtig, gerade für die FC-Stammtisch Talk Freunde, aber auch für alle anderen, folgendes mitzuteilen. Der neue „Heimspiel – FC & Fußball“ Talk soll kein direkter Ersatz für den FC-Stammtisch Talk darstellen. Es ist ein alt-bewährtes Format im neuen, veränderten Gewand, welches sich sehr stark mit dem 1.FC Köln befassen wird. Jedoch soll dort auch über alles andere gesprochen werden, was im Fußball allgemein gerade Thema ist.

Der Fokus des neuen „Heimspiels“ steht auf den Talk an sich und nicht darauf, eine möglichst publikumsziehende Runde beisammen zu bekommen. Im wesentlichen werden die Gäste, wie seinerzeit bei center.tv, schwerpunktmäßig aus dem Umfeld der Medienvertreter kommen. Aber auch Vertreter aus dem Fussballbusiness, der Fanszene oder auch Ex-Spieler und Trainer werden geladen. Und … wir wollen wohlwollend kritisch sein. Im Anbetracht der aktuellen Medienlage (siehe hier), ist das sicher kein Fehler.

Eine Beteiligung von Saalpulikum ist nicht umsetzbar, allerdings besteht die Möglichkeit, sich via Facebook-Kommentaren in den Talkrunden direkt zu beteiligen und Fragen zu stellen.

Bezüglich einer zusätzlichen, reinen 1.FC Köln Talk-Veranstaltung in der Öffentlichkeit vor Saalpublikum (Gaststätte, etc) gibt es noch keine Neuigkeiten zu vermelden. Ausschließen kann man jedoch auch nichts. Eine Wiederaufnahme des FC-Stammtisch Talks – wie viele fragen – ist jedoch kein Thema.

Es würde mich freuen, wenn ihr euch am alten, neuen Talk erfreuen könnt und ihn auch weiterempfehlen würdet.

Euer Ralf Friedrichs

Heimspiel-Pressefoto (1)

Das neue „Heimspiel“ Set … an der Theke werden Wahrheiten ausgesprochen.