Der Fußball ist stärker als Marketing

(Edit 29.6.2018 – Es war in der Tat ein großer Moment, aber leider hat die Nationalmannschaft diesen vier Tage später durch die erbärmlich schlechte Vorstellung und der 2:0 Niederlage gegen Südkorea komplett entwertet. Das Tor wird vergessen werden und das historische Aus der Nationalmannschaft wird für alle Zeiten in Erinnerung bleiben. So ist er eben, … unser Fußball!)

Da war er! DER Moment, als alles andere kurzfristig in den Hintergrund rückte. Alles! Die bisher dürftigen Leistungen der Nationalmannschaft, die nölenden Altstars, die unsägliche Erdogan-Debatte, die dusseligen Marketingaussagen die mehr und mehr dafür sorgen, dass die DFB-Elf Richtung Werksverein wandert und und und. EIN einziges Tor zeigt, was der Fußball wirklich wert ist, welche unfassbare Kraft dahinter steht. Kraft um ein ganzes Fußballvolk oder zumindest die immer noch vielen Anhänger der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zum kollektiven Ausflippen zu bringen und sie auf eine aufregende Art völlig fertig zu machen. Das Freistoß-Kunstwerk des Toni Kroos, der chirurgische Eingriff in quasi letzter Sekunde erinnert an viele Hollywood Filme, in letzter Sekunde rettet der Held die Welt. Der Held, der schon wie ein großer Verlierer aussah, findet den letzten Ausweg aus dem scheinbar Unvermeidlichen.

Für eine Sekunde war dieses Land, rein fußballtechnisch gesehen, tatsächlich vereint. Der Jubel war ekstatisch, eine Entladung sondergleichen. Eben noch sportlich im Grab gestanden, die größte deutsche Pleite seit allen WM-Zeiten war quasi fix … und dann segelt dieser Ball wie an der Perlenschnur gezogen, als hätte eine Software die einzig mögliche Flugbahn errechnet, genau dahin, wo er hin muss. Man hätte es nicht perfekter machen und nicht besser „timen“ können.

Man wird noch ein wenig warten müssen, bis man weiß, wie wertvoll dieser eine Moment wirklich wahr. Man darf nicht vergessen, noch immer ist ein Vorrundenaus möglich, erst das endgültige Abschneiden wird darüber entscheiden, wie lange dieser Moment nachhallt. Fliegt die deutsche Elf gegen Südkorea raus, dann wird er in Vergessenheit geraten. Schneidet die Löw-Trupp am Ende aber gut ab und liefert auf dem weiteren Weg in dieser WM noch weitere große Schlachten, dann wird er niemals vergessen werden.

Es hat übrigens nicht lange gedauert, dann ging das Gemotze schon wieder los, über die Aussagen des Schützen danach, über die immer noch nicht überzeugende Leistung der Mannschaft, … über über über …  Das ist okay, das kann man machen, muss man wohl auch. Aber all diese Scharmützel – die übrigens schnell vergessen werden – sind nichts gegen die Kraft des Fußballs und des Sports an sich. Diese Momente sind einfach nur geil und nur deswegen, weil ich hoffe solche Momente zu erleben, deswegen liebe ich den Fußball. Dann ab und an verschenkt der Fußball eben solche Augenblicke und für einen kurzen Wimpernschlag empfindet man einfach nur pures Glück!

Danke!

Hinterlasse einen Kommentar

Du hast noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s