Weitere Referenzen

Zuschauer/FC-Fans zum FC-STAMMTISCH

Frank Helsper: “Montagabend = FC Stammtisch. Ein sehr guter Moderator, der es immer wieder schafft bekannte FC-Gesichter zu bekommen und diesen dann Woche für Woche interessante Geschichten zu entlocken. Er ist bestens informiert und somit kann er gut durch die Sendung leiten, verzichtet dabei auf unnötige Effekte. Da kann sich manch anderer Moderator eine Scheibe von abschneiden.“

Götz Knoblach: “Herr Friedrichs moderiert den FC-Stammtisch mit voller Leidenschaft zu seinem Verein dem FC. Wann immer ich Zeit habe, besuche ich diese Veranstaltung im GAFFEL am Dom und bin von der Gästeauswahl, die Herr Friedrichs jedes mal präsentiert, begeistert. Ich hoffe, dass wir dieses Stück FC noch lange genießen können.”

Peter J. Kerp: “Der Stammtisch ist eigentlich ein “Muß” für alle FC Fans. Kompetent, sachlich und doch auch mit einer gehörigen Portion Herzblut schafft es Ralf Friedrichs seinen Gesprächspartnern so manches “Geheimnis” zu entlocken. So wird es für die Zuschauer keine Sekunde langweilig und die “after-show” Gespräche sind das Tüpfelchen auf dem i.”

Tomas Caspers: “FC-Stammtisch – die Pflichtveranstaltung für alle FC-Fans, die ein bisschen über den Tellerrand des Spieltags hinauskucken wollen. Tolle Gäste, super Themen, klasse Moderation und lecker Gaffel!“

Christian Vogt: “Herr Friedrichs ist ein Moderator wie man sich ihn wünscht. Ich kann aus eigener Erfahrung jeden, der von ihm eine Anfrage zur Teilnahme an einem Interview/Diskussion erhält, ermutigen, diese unbedingt anzunehmen. Es macht Spaß mit ihm zusammen zu arbeiten.”

Kay-Uwe Fischer: “Ich bin hin und wieder beim FC-Stammtisch. Herr Ralf Friedrichs moderiert den FC-Stammtisch mit einer Hingabe, die Ihresgleichen sucht. Man merkt den Gästen an, dass Sie sich sehr wohl fühlen. Ich habe es noch nicht erlebt, dass der Moderator einem Gast oder Fan ins Wort gefallen ist, was einen guten Moderator ausmacht. Machen Sie weiter so Herr Friedrichs.“

Anette Fischer-Lück: “Ein Besuch beim FC Stammtisch ist immer absolut lohnend! Ralf Friedrichs führt mit sicherer Hand und viel Humor durch die Abende und die Gäste sind immer wieder aufs Beste gewählt.“

Katja Linke: „Herr Friedrichs organisiert und führt als Moderator durch den FC-Stammtisch. Bei jedem Stammtisch gelingt es ihm, interessante Gäste zu präsentieren. Der Stammtisch ist sehr gut strukturiert und der Moderator ist immer ausführlich auf seine Gäste vorbereitet. So gelingt es ihm, einen roten Faden durch den gesamten Verlauf zu spannen und den Gesprächspartnern auch Aussagen zu internen Vorkommnissen oder persönliche Meinungen zu entlocken. Jeder bisher durchgeführte FC-Stammtisch war ein Erlebnis, welches auf der sehr guten journalistischen Arbeit von Herrn Friedrichs beruht.“

Zu „Neulich im Geißbockheim“

Axel Heyer, Presseattaché der ALDE-Fraktion, Europäisches Parlament: “Ich habe Ralf Friedrichs unter Pseudonym mit den wunderbaren Reportagen “Neulich am Geißbockheim” ‘kennengelernt’ und seine Bekanntschaft nach manchem schriftlichem Austausch im Juli 2009 persönlich gemacht. Damals war er u.a. mit seiner Frau Ehrengast bei unserem Brüsseler Fanclub ‘Nit schlechter wie die Anderlechter’ – und hat uns gleich in sein Sende-Boot geholt; herauskam eine interessante Extraausgabe des FC-Stammtischs und ein sehr anregender Abend, an dem Brüssel so nah am Geißbockheim lieg wie noch nie.”

Max Bade, Assistent der Geschäftsführung, KSTA-Shop: “Wir sind sehr zufrieden mit den Absatzzahlen der Bücher und der Comedy-CD von Herrn Friedrichs in den Online-Shops der Zeitungsgruppe Köln.”

Karl Boerner, Inhaber Börner Marketing- & Werbeberatung: “Durch einen Zufall wurde ich auf das Buch “Neulich im Geißbockheim” aufmerksam. Zwei Dinge passierten als ich es laß. Erstens: Die Liebe zu meinem alten Heimatverein FC Köln wurde wieder geweckt. Zweitens: Ich fand das Buch so gut, dass ich den Autor bat auf einer Veranstaltung, die ich damals organisierte, eine Lesung zu halten.Und heute drittens: Ich warte sehnsüchtig auf Fortsetzung!“

Frank Diermeier:Sehr amüsante Geschichten rund um die Führungsetage des FC Kölle. Ralf Friedrichs hat es dabei geschafft die Themen Fussball und kölscher Lebensstil, bzw. das, was man dem gemeinen Kölner nachsagt, auf eine tolle Art zu verbinden. “Sehr amüsante Geschichten rund um die Führungsetage des FC Kölle. Ralf Friedrichs hat es dabei geschafft die Themen Fussball und kölscher Lebensstil, bzw. das, was man dem gemeinen Kölner nachsagt, auf eine tolle Art zu verbinden. Ein Muss für jeden Fan des Vereins! Und der Rest, der nicht zu den Anhängern des “ruhmreichen FC Kölle” gehört, hat auch seine wahre Freude daran. Absolut empfehlenswert!“

Arndt Meier:Mit der Neulich im Geißbockheim Reihe hat Ralf Friedrichs eine absolute Kult-Story ersonnen. Mit einer Mischung aus viel kölschem Mutterwitz, Biss, Ironie und Wortwitz hat er genau den Nerv des rheinischen FC-Fans getroffen. Noch besser, den Rheinländer an sich, denn die Geschichten sind auch für Nicht-FC-Fans witzig und interessant. “Mit der Neulich im Geißbockheim Reihe hat Ralf Friedrichs eine absolute Kult-Story ersonnen. Mit einer Mischung aus viel kölschem Mutterwitz, Biss, Ironie und Wortwitz hat er genau den Nerv des rheinischen FC-Fans getroffen. Noch besser, den Rheinländer an sich, denn die Geschichten sind auch für Nicht-FC-Fans witzig und interessant. Beide Bücher und auch die CD sind ohne Einschränkung zu empfehlen. Achtung: Lachgarantie!“

Die hier aufgelisteten Referenzen wurden selbstverständlich von den jeweiligen Rezensenten persönlich verfasst und zur Veröffentlichung freigegeben.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s